1. Bundesliga 1975/1976

Aus Fußball-Wiki

Verein Sp S U N Tore Diff. Pkt.
1. Borussia Mönchengladbach (N) 34 16 13 5 66:37 +29 45-23
2. Hamburger SV 34 17 7 10 59:32 +27 41-27
3. FC Bayern München 34 15 10 9 72:50 +22 40-28
4. 1. FC Köln 34 14 11 9 62:45 +17 39-29
5. Eintracht Braunschweig 34 14 11 9 52:48 +4 39-29
6. FC Schalke 04 34 13 11 10 76:55 +21 37-31
7. 1. FC Kaiserslautern 34 15 7 12 66:60 +6 37-31
8. Rot-Weiss Essen 34 13 11 10 61:67 -6 37-31
9. Eintracht Frankfurt (P) 34 13 10 11 79:58 +21 36-32
10. MSV Duisburg 34 13 7 14 55:62 -7 33-35
11. Hertha BSC Berlin 34 11 10 13 59:61 -2 32-36
12. Fortuna Düsseldorf 34 10 10 14 47:57 -10 30-38
13. SV Werder Bremen 34 11 8 15 44:55 -11 30-38
14. VfL Bochum 34 12 6 16 49:62 -13 30-38
15. Karlsruher SC (N) 34 12 6 16 46:59 -13 30-38
16. Hannover 96 (N) 34 9 9 16 48:60 -12 27-41
17. Kickers Offenbach 34 9 9 16 40:72 -32 27-41
18. Bayer 05 Uerdingen (N) 34 6 10 18 28:69 -41 22-46

Deutscher Meister 1976 und Teilnehmer am Pokal der Landesmeister: Borussia Mönchengladbach
Teilnahme am Europapokal der Landesmeister: FC Bayern München (Titelverteidiger)
Teilnahme am UEFA-Pokal: 1. FC Köln, Eintracht Braunschweig, FC Schalke 04, 1. FC Kaiserslautern (der Hamburger SV wurde DFB-Pokal-Sieger)
Absteiger in die 2. Bundesliga: Hannover 96, Kickers Offenbach, Bayer 05 Uerdingen
Aufsteiger aus der 2. Bundesliga: Borussia Dortmund, Tennis Borussia Berlin, 1. FC Saarbrücken